View Single Post
Old Apr 7 2006, 05:26 AM   #1
Hans
Master Archivist
 
Hans's Avatar
 
Join Date: Nov 2004
Location: The Netherlands
Gender: M
Fan of: Pern!
Default Meister Robinton's Tod

Die Frage der Bertrand stellte machte das ich mir meine Pern Bücher nutzte vor das ersten Mal hat ich Die Weyr von Pern durchsucht wenn ich suchte nach die Deutsche benahmung für Firelizard.
Dabei dachte ich mir: "würde die scene mit Meister Robinton's Tod mir eben soviel Emotion bringen als wenn ich sie in English lese?" (was auch nicht mein erster Sprache ist - muss merkbar sein wenn sie diese Post lesen )
Das Antwort is: Ja. Gleich wie die erste mahl füllte ich wieder dasselbe und formten sich tränen in mein Augen...

Für die neugierige unter euch die vielleicht, auch in Amerika, eind bischen Deutsch gelernt haben kopiere ich die scene hier, ab von das beruhmte Bibelzitat (To every thing there is a season etc.):

"Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde," Meister Robinton.
"Das ist Poesie, Akki."
Eine jener Pausen trat ein, die Robinton schon immer als eine Art Schmunzeln interpretiert hatte.
"Aus dem grössten Buch das die Menschheit je geschrieben hat, Meister Robinton. Sie finden den gesamten text im Speicher. Die Zeit is erfüllt. Das System schaltet sich ab. Leben Sie Wohl, Meisterharfner von Pern. Amen."
Robinton richtete sich in seinem Sessel auf und legte die Finger auf die Kontakplatten, obwohl er nicht die leiseste Ahnung hatte, wie er Akki von seinem Vorhaben abbringen söllte. Er machte eine Bewegung zum Korridor hin, als wolle er um Hilfe rufen, aber niemand -- wie etwa Jaxom, Piemur, Jancis, Fandarel, D'ram oder Lytol --, der über das nötige Wissen verfügte, wäre schnell genug erreichbar gewesen.
Der Bildschirm, der mit soviel Wissen geprahlt, so viele Anweisungen erteilt und so viele Diagramme un Pläne gezeigt hatte, war plötzlich leer und erloschen. Nur in der reachten Ecke blinkte noch ein einziges Licht.
"Und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde", murmulte Robinton, und etwas schnürte ihm die Kehle zu, Er war unglaublich müde, eine überwältigende Schläfrichkeit hatte ihn befallen. "Ja, wie wahr. Wie herrlich wahr. Und es war eine wunderbare Zeit!"
Er gab es auf, sich gegen die Lethargie zu wehren, die von den Gliedmassen aus den ganzen Körper erfasste, legte den Kopf auf die inaktive Kontakplatte, hielt Zair mit einer Hand in seiner Halsgrube fest und schloss die Augen. sein langes Leben war zu Ende, unde auch sein Werk war getan.



Danke Bertrand, für die Chance mein Deutsch zu üben und die Anleitung wieder Deutsch zu lesen.
__________________
Hans, also known as Elrhan, Master Archivist

Visit The Pern Museum & Archives for all your Pern and Anne McCaffrey News and Resources!
The Pern Museum & Archives is the home of the Pern Encyclopedia and the Pern Bloodlines.
Hans is offline   Reply With Quote